Rollisegler

Deutschlands erster behindertengerechter Großsegler

Startseite > Fragen

Noch Fragen?

Jede Menge Fragezeichen, von denen eins sogar auf dem Kopf steht.

Telefon: 039771-22725

Häufige Fragen

Trotz gründlicher Vorbereitungen bleiben meist noch einige Fragen offen. Die häufigsten haben wir zusammengestellt und beantwortet. Natürlich können Sie uns auch persönlich erreichen und uns Ihre individuellen Probleme schildern. Wir geben gern Auskunft.

Frage1
Warum gibt es an Bord spezielle Rollstühle?

Frage 2
Kann ich meine Assistenzperson mitnehmen oder weitere Gäste?

Frage3
Kann ich meinen eigenen Rollstuhl mit an Bord nehmen?

Frage 4
Wie plane ich die Verpflegung an Bord?


Antwort 1

Warum gibt es an Bord spezielle Rollstühle?
An Bord können Rollstühle bis zu einer Gesamtbreite von 63cm benutzt werden. Ist der eigene Rollstuhl breiter, kann ein Bordrollstuhl benutzt werden. Nötig wird er, weil die Treppenlifte nur eine Gesamtbreite von 63cm zulassen. So kann an Deck der eigene und unter Deck der Bordrollstuhl zum Einsatz kommen.

Antwort 2

Kann ich meine Assistenzperson mitnehmen oder weitere Gäste?
Ja, an Bord befinden sich 2-Personenkammern. In jeder Rollstuhlfahrer-Kammer gibt es auch eine Koje für eine Begleitperson. Ebenso sind weitere Gäste an Bord willkommen.

Antwort 3

Kann ich meinen eigenen Rollstuhl mit an Bord nehmen?
Die Stauräume auf einem Schiff sind begrenzt. Ist der Rollstuhl zusammenklappbar kann er mitgenommen werden. Alle anderen Modelle, außer E-Rollis, können nach Absprache mit aufs Schiff.

Antwort 4

Wie plane ich die Verpflegung an Bord?
Je nach individuellen Wünschen erstellen Sie einen Verpflegungsplan für die Dauer Ihres Törns. Wichtig ist möglichst haltbare Waren einzukaufen. Frische Lebensmittel können nach Bedarf nachgekauft werden. Eine Hilfe zur Erstellung des Plans bietet die Seite Verpflegung.

Segelschiff | Hinweise | Daten | Fragen | Verein | Partner | Kontakte