Preise

Zunächst einmal möchten wir auf unsere Gemeinnützigkeit hinweisen. Wir arbeiten nicht profitorientiert, versuchen aber mit unseren Einnahmen das Schiff in einem guten Zustand zu erhalten und unsere Skipper regelmäßig fortzubilden. Denn nur so können wir das Segelerlebnis mit der „Wappen von Ueckermünde“ noch viele weitere Jahrzente ermöglichen…

Ob Tagesausfahrt oder ein längerer Törn die maximale Crewstärke liegt bei zehn Personen + zwei ausgebildete Schiffsführer. Diese Anzahl ergibt sich aus der See-Sportbootverordnung, nach der ein Sportboot für maximal 12 Personen zugelassen wird.

Tagesausfahrt

Eine Tagesausfahrt mit dem Rollisegler beginnt in der Regel um 9.00 Uhr am Hafen Ueckermünde-Zerum und endet am selbigen spätestens 18.00 Uhr. Abweichungen können gerne besprochen mit uns besprochen werden. Die Kosten für den Törn liegen bei 500 € inklusive Schiffsführung und Versicherung. Getränke und Verpflegung muss die Mannschaft selber organisieren. Die Küche kann hierfür genutzt werden, diese muss aber am Ende des Törns gereinigt wieder übergeben werden. Es werden Schnittchen und ähnliches empfohlen, weil je nach Seegang der Herd tagsüber eher nicht genutzt werden sollte. Kaffeemaschine und Wasserkocher usw. sind selbstverständlich an Bord, auch kann der Kühlschrank genutzt werden. Das Mitbringen von weiteren elektronischen Geräten ist leider nicht möglich, da wir an Bord nur ein begrenztes Stromnetz zur Verfügung haben.

 

Mehrtagestörn

Ein Mehrtagestörn beginnt am ersten Tag um 9.00 Uhr und endet am letzten Reisetag um 18.00 Uhr. Die Länge des Törns stimmt die Crew bei der Buchung mit dem Betreiber – Zerum – des Schiffes ab. Jeder Tag kostet 500 € inklusive Schiffsführung und Versicherung. Für die Verpflegung die Hafenliegegebühren und die aufkommenden Dieselkosten kommt die Crew ebenfalls auf. Hierfür kann mit einer pauschale von 15 € pro Person pro Tag gerechnet werden, wenn das Schiff voll besetzt – das heisst mit zehn Personen – ist.

Das Ziel eines Mehrtagestörns ergibt sich aus folgenden Punkten:

dem Wetter: schließlich wollen wir soviel wie möglich segeln und den Motor nur selten anmachen müssen
dem Reisezeitraum: je länger desto größere Sprünge sind möglich
der Crew: je nach Seegang kann ein Törn auch sehr herausfordernd sein, so dass wir versuchen würden nur kurze Etappen zu segeln oder einen Hafentag einlegen

Die Crew verpflegt sich und die Schiffsführung während des Törns. Ausserdem ist Sie auch für die Endreinigung am Ende des Törns verantwortlich.

 

HanseSail Rostock

Seit Jahren nimmt die Wappen von Ueckermünde als eines der wenigen barriererfreien Segler an der HanseSail Rostock teil. An diesen Tagen finden besondere Ausfahrten bei denen es in der Regel auch eine kleine Verpflegung gibt, statt.  Haben Sie Interesseß Dann schreiben Sie uns für weitere Infos eine kleine Mail an info@rollisegler.de . Wir schicken Ihnen dann schnellstmöglich alle Informationen zu und setzen Sie mit auf die Crewliste!